Löhne 2 gewinnt sein zweites Spiel in Folge gegen Hücker-Aschen 2

Die Löhner Zweitvertretung gewinnt gegen Hücker-Aschen 2 mit 5,5 : 2,5

Thomas Marten spielte nach kurzer Auszeit sein erstes Saisonspiel

Thomas Marten spielte nach kurzer Auszeit sein erstes Saisonspiel

Im 4. Mannschaftskampf der Saison traf Löhne 2 auf Hücker-Aschen 2.

Michael Teichrib am 4. Brett unterschätzte einen Angriff und verlor viel Material, kurz darauf wurde er Matt gesetzt.

Thomas Marten an Brett 2 sprang kurzfristig für einen verhinderten Stammspieler ein und gewann bei seinem ersten Saisonspiel.

Hartmut Strauch am 8. Brett konnte ebenfalls gewinnen.

Malte Jenkes an Brett 5 einigte sich mit seinem Gegner auf Remis.

Somit stand es nach 4 beendeten Partieen 2,5 : 1,5 für Löhne

Robin Schmidt am 6. Brett hatte im Endspiel einen Bauern mehr und führte diesen Lehrbuchmäßig zur Umwandlung, daraufhin gab sein Gegner auf.

Philip Mantle an Brett 3 einigte sich mit seinem Gegner auf Remis.

Somit stand es 4 : 2 für Löhne und es fehlte nur noch ein halber Punkt für den Mannschaftssieg.

Alexander Rodermann am 1. Brett hatte einen starken Angriff auf den rochierten König mit Dame, Turm und Läufer. Der Hücker-Aschener Spieler konnte sich aber geschickt wehren. somit einigte man sich bei materiellem Gleichstand auf Remis.

Die letzte laufende Partie spielte Kim Hagemeier an Brett 2. Er hatte bereits früh einen Bauern gewonnen und konnte das Endspiel sogar mit 3 Mehrbauern angehen. Als nach fast 5 Stunden Spielzeit der letzte Turm getauscht wurde gab sein Gegner auf.

Bei einem Endstand von 5,5 : 2,5 belegt Löhne 2 nun den 4. Platz in der Tabelle.

Beim nächsten Spiel geht es gegen die 3. aus Hücker-Aschen.