Thomas Marten teilt ersten Platz beim Salze Cup

Der SC Caissa Bad Salzuflen hatte am 31.08. zu einem Tagesturnier in Kleingruppen geladen.

Im Gegensatz zu den meisten Eintagesturnieren, die mit kurzen Bedenkzeiten von meist 30 Minuten pro Spieler und Partie gespielt werden, betrug der Zeitrahmen hier 60 Minuten. Dafür waren nur drei Runden nach dem Muster Jeder gegen Jeden in Gruppen von jeweils vier Spielern zu absolvieren.

 

Die SG Löhne war mit drei Spielern vertreten. Thomas Marten teilte sich den Sieg in Gruppe 6 mit Pascal Bringer aus Bad Oeynhausen. Beide erzielten 2,5 Punkte und hatten gegeneinander Remis gespielt. Kim Hagemeier belegte mit 0,5 Punkten den dritten Platz in derselben Gruppe, ebenfalls punktgleich mit dem vierten Spieler vom Rhedaer SV.

 

Alexander Rodermann erkämpfte den zweiten Platz in Gruppe 7. Er holte 1,5 Punkte, auch hier punktgleich mit einem weiteren Spieler.