Die Erste feiert fulminanten Sieg gegen Barntrup

Am vergangenen Sonntag empfing die erste Mannschaft der Schachgemeinschaft Löhne die Gäste vom SV Barntrup zur siebten Runde der Verbandsklasse OWL.

Topscorer Christian Vögeding holte sich den sechsten Saisonsieg

Topscorer Christian Vögeding holte sich den sechsten Saisonsieg

Auch wenn es in diesem Jahr keine Absteiger gibt, war es gegen den Tabellennachbarn trotzdem ein richtungsweisendes Spiel - von Dramaturgen gerne "Vier-Punkte-Spiel" genannt.

Bei Löhne fielen Waldemar Vollmer und Sven Danielmeier aus, weshalb Jürgen Herman als Ersatzmann aushalf. Er machte seine Sache ebenso gut, wie seine Mannschaftskollegen.

Dem kampflosen Sieg von Jacek Switka an Brett 2 folgten weitere Siege von Wolfgang Salzwedel, Thomas Usling, Viktor Teichrib, Dag Grothe, Christian Vögeding und eben Jürgen Herman. Nur Ralf Blome verlor seine Partie an Brett 3. Dies fiel kaum mehr ins Gewicht, da die Erste ihren Gegner nach einer überragenden Mannschaftsleistung klar und deutlich mit 7:1 nach Hause schickte und sich damit um zwei Plätze verbesserte und bei nun 5:9 Punkten Tabellenplatz sieben belegt.

Auch wenn es von der Mannschaft insgesamt eine tolle Leistung war, ist doch ein Spieler hervorzuheben. Christian Vögeding brillierte mal wieder an Brett 7 und konnte bereits den sechsten Saisonsieg verbuchen. Er hat nun 6,5 Punkte aus 7 Partien geholt und ist damit Topscorer in der gesamten Liga.

Das nächste Spiel bestreitet die Erste am 07.04. in Wewelsburg.