Löhne II schlägt SK Minden III mit 6 : 2

Mit diesem Heimsieg am siebten Spieltag der Bezirksklasse konnte sich das Team vorerst vom Tabellenende lösen.

Thomas Marten holte sich seinen ersten Saisonsieg

Thomas Marten holte sich seinen ersten Saisonsieg

Nachdem die Gäste die Bretter 1 und 8 freilassen mussten, ging Löhne bereits vor Spielbeginn mit 2 : 0 in Führung. Robin Schmidt an Brett 2 hatte in der Eröffnung einen Dameneinschlag auf b2 übersehen und geriet mit einer Leichtfigur in Rückstand. Er konnte die Partie noch eine Weile halten, musste aber schließlich aufgeben. Hartmut Strauch an Brett 5 einigte sich mit seinem Gegner auf Remis. Michael Teichrib an Brett 7 konnte einen Bauern und später eine Figur gewinnen woraufhin sein Gegner aufgab. Thomas Marten an Brett 3 gewann ebenfalls. Damit war der
Mannschaftssieg gesichert.

Alexander Rodermann an Brett 2 konnte recht früh eine Figur gewinnen und diesen Vorteil bis ins Endspiel verteidigen. Als der Gegner eine weitere Figur einstellte gab er auf. Philip Mantle an Brett 4 hatte im Endspiel einen Bauern mehr, leider gelang es ihm nicht diesen zum Sieg zu verwerten worauf die Partie Remis endete.

Somit siegte Löhne 6 : 2 und steht momentan auf dem 6. Platz in der Tabelle.