Löhne III mit Unentschieden gegen Hücker-Aschen

Die dritte Mannschaft holte ein 4 : 4 Mannschaftsremis gegen Hücker-Aschen IV.

Der Gegner ließ das zweite Brett unbesetzt und brachte Löhne so mit 1 : 0 in Führung. Mannschaftsführer Erich Krüger trennte sich am Spitzenbrett Remis wie auch Pierre Siekmann an Brett 3. Im Mittelfeld gewann Löhne die Oberhand mit Siegen von Waldemar Völk an Brett 4 und Robin Schmidt an Brett 5. Die Schlussbretter 6 bis 8 gingen leider alle verloren wodurch dem Gegner der Ausgleich gelang. Das Team hat damit nun 5 Punkte bei 16,5 Brettpunkten auf dem Konto und belegt in der Tabelle eine guten dritten Platz.

Löhne II verlor den letzten Mannschaftskampf des Jahres in der Bezirksklasse mit 3 : 5 gegen Enger-Spenge III

Christian Vögeding besiegte am Spitzenbrett den Veteran Rudolf Tamm und Waldemar Vollmer schaffte an Brett 2 ein Remis. Im Mittelfeld unterlagen jedoch Mannschaftsführer Alexander Rodermann und Thomas Marten an den Brettern 3 und 4. Philip Mantle holte ein weiteres Remis an Brett 5 doch auch Brett 6 ging verloren, nachdem Manuel Rüter einen Blackout hatte und ein Grundlinienmatt übersah. Andreas Steinhauer unterlag an Brett 7 während Erich Krüger aus der dritten Mannschaft, der als Ersatzspieler aushalf, am Schlussbrett siegte. In der Endabrechnung bedeutete dies 3 : 5 für die Gäste aus der Wittekindsstatt. In der Tabelle fällt die Mannschaft mit nun 3 : 5 Punkten bei 14,5 Brettpunkten auf Platz 8 zurück.